Beckenboden Training

Diese Art des Trainings ist für alle Altersstufen geeignet. Das Trainingskonzept ist die beste Prophylaxe, um einer Beckenbodenschwäche vorzubeugen, oder diese zu korrigieren. Optimales Training von Muskelgruppen ohne großen Krafteinsatz. Durch gezieltes Training führt dies zu einer verbesserten Körpersilhouette und Körperhaltung.

Mehr darüber

BodyART™

Leistungsstufe *

Ist ein Trainingsprinzip das durch fließende Abfolgen aus Yoga, Bewegungstherapie, japanischen DO IN, eigenen Positionen und klassischen Atmungstechniken sowohl die Tiefenmuskulatur, Stabilität und Stützkraft trainiert, sowie mentale Entspannung bewirkt. Abbau von Stress und die Verbindung von Körper Geist und Seele stehen im Vordergrund des BodyART™ Trainings.

Body Balance

Leistungsstufe *

Body-Balance stellt die ideale Möglichkeit dar, Verspannungen zu lösen und gleichzeitig die Rumpfmuskulatur zu kräftigen. Auf einem beweglichen Trainingsbrett wird der Körper mobilisiert, stabilisiert, das Gleichgewicht verbessert und die Konzentration geschult. Das Tempo ist niedrig, der Effekt enorm.

Nordic Walking

Leistungsstufe *

Walking gilt schon lange als gelenkschonendes Ausdauertraining mit hohem Kalorienverbrauch. Durch den Einsatz spezieller Walkingstöcke können wir nicht nur unsere Kondition verbessern, sondern stärken auch die Oberkörpermuskulatur, verbessern die Beweglichkeit und Durchblutung im Nacken- und Schulterbereich und steigern unseren Kalorienverbrauch auf ca. 400 Kalorien/Stunde.

Mehr darüber

Stretch & Tone

Leistungsstufe *

Gezielte Dehnungs- und Kräftigungsübungen führen zu einer verbesserten Körperhaltung und neuem Wohlbefinden.
Das durch fließende Übergänge konzipierte Programm erhöht und verbessert die allgemeine Beweglichkeit, vermindert das Verletzungsrisiko, verringert muskuläre Dysbalancen und behebt Probleme durch Muskelverkürzungen.

Mehr darüber

Rückenfit

Leistungsstufe *

Das Programm ist für Einsteiger, Untrainierte und Fortgeschrittene, aber auch in der Schwangerschaft und zur Rehabilitation einsetzbar. Das Ziel von Rückenfit ist, durch spezielle, gymnastische Übungen Bewegungsabläufe zu erlernen und Muskeln aufzubauen. Erkennen von Schwachstellen und Mobilisation des Bewegungsapparates, Dehnung von Sehnen und Bändern, Einsetzen von Muskelkraft ohne große Bewegungsabläufe, stabilisierende Übungen sowie Atemtechnik nach Jakobson.

Mehr darüber

X-Aktiv Koordination

Leistungsstufe *

Man nehme Musik, ein Fahrrad oder Steppbrett fürs Ausdauertraining, eine Matte, Hanteln, Gummibänder, Bälle oder Luftballons und mixe alles kräftig. Was kommt dabei heraus? Eine Überraschungsstunde mit unterschiedlichen Herz-Kreislauf-, Kräftigungs- und Koordinationsaufgaben bei der der Spaß nicht zu kurz kommt.

Good Morning Stretch

Leistungsstufe *

Flexibilität, Mobilisierung und Dehnung!
Aufwachen und mal so richtig strecken.... Das kennen wir und wissen wie gut es tut!
Warum also nicht gleich ordentlich stretchen, die Gelenke mobilisieren und die Muskeln auf den Tag vorbereiten. Sei es für ein darauffolgendes Training, Job oder Kind(er)... es ist notwendig, hält flexibel und gibt Energie!

COOR

Leistungsstufe *

Der Name dieser Trainingseinheit leitet sich von den englischen Begriffen “core“ (Körpermitte) und „co-ordination“ (Zusammenspiel) ab.
Bei COOR geht es darum, nicht nur einzelne Muskeln zu trainieren, sondern immer mehrere Muskelgruppen gemeinsam in Bewegungsabläufe zu integrieren. Indem man durch komplexe Übungen die Körpermitte stärkt, gewinnt der ganze Körper an Stabilität. Die verbesserte Beweglichkeit und ein effizienter Einsatz der Muskulatur beugen Rückenschmerzen vor, das verbesserte Gleichgewicht verhindert Verletzungen und der gestraffte Bauch und Po tragen automatisch zu einer guten Haltung bei.
Ein wichtiges Trainingsgerät im COOR-Training ist die Fitdisc, die gemeinsam mit Matten, verschiedenen Bällen, Therabändern oder Kurzhanteln verwendet wird. Das Trainingstempo ist langsam. So wird das Trainingsziel der gestärkten Core-Muskulatur durch Co-ordination sicher erreicht.