Faszientraining

Leistungsstufe *

Was sind Faszien?
Faszien sind unser größtes Sinnesorgan und befinden sich überall im Körper. Das netzartige Gewebesystem umhüllt unsere Muskeln, Organe und Bänder. Es sorgt dafür, dass unsere Organe und Körperteile an ihrem vorbestimmten Platz bleiben. Daher haben Faszien großen Einfluss auf unseren Körper, und mehr Anteil an Bewegungsabläufen als bisher gedacht.

Faszien sollten elastisch und stabil sein
Wenig Bewegung z.B. durch einen Schreibtischjob - aber auch Stress, sind nur zwei Faktoren die zu Verklebungen und Verhärtungen der Faszien führen. Die Begleiterscheinungen sind Gelenk-, Nacken-, Schulter-, Rücken- Bauchschmerzen u.v.m. Das Gewebe verliert an Elastizität - der Körper verliert Beweglichkeit.

Faszientraining - mehr als ein Trend
Faszien Dehnen - schnelle und langsame, federnde dynamische Dehnungen
Faszien Elastizität - Übungen mit vorbereiteten Gegenbewegungen
Faszien Entspannung – Lösende Übungen mittels Rollen und Bällen
Tiefensensibilität - Verfeinerung der Körperwahrnehmung

Faszientraining